Sie befinden sich hier:

Audiotherapie

Was ist Audiotherapie?

Bei Menschen mit Hörstörungen, Geräuschüberempfindlichkeit, Auditiver Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS) und Tinnitus bietet  Audiotherapie umfangreiche Möglichkeiten.

Sie beinhaltet spezielle Hilfe und Beratung für Menschen mit Hörstörungen.

Die Zielsetzung ist u. a. eine verbesserte Kommunikation für betroffene Personen.

Sie beinhaltet ebenfalls die Beratung über sozialrechtliche Bestimmungen, damit hörgeschädigte Menschen ihre Rechte besser kennenlernen und in Anspruch nehmen können.

spezielle audiotherapeutische Aufgaben:

  • Hör- und Absehtraining ohne und mit Hörsystemen
  • Verhaltens- und Kommunikationstraining
  • Unterstützung bei der Akzeptanz der Hörschädigung
  • Bewältigungsstrategien bei Tinnitus (Councelling, Wahrnehmungsübungen)
  • Desensibilisierungstraining bei Hyperakusis (Geräuschüberempfindlichkeit)
  • Erarbeitung von Perspektiven zur Gestaltung der beruflichen/ privaten Lebenssituation
  • Einbeziehen von Angehörigen und/oder Kollegen
  • Handhabung technischer Hilfen
  • Trauerarbeit und Krankheitsbewältigung (Copingstrategien)
  • CI-Training
  • Informationsvermittlung über Leistungsansprüche/ -träger

Unsere Mitarbeiterinnen Ingrid Friedrich (für Bad Lippspringe und Rüthen) und Simone Kaup (für Lippstadt und Bad Sassendorf) stehen Ihnen gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie weitere Details.