Sie befinden sich hier:

Unser 3D-Labor

Video Youtube

Im Jahr 2016 habe ich mich für den Aufbau eines eigenen 3D Druck Labors entschieden.

 

Die Herstellung individueller Ohrpassstücke, sogenannter Otoplastiken, wurde bis dahin an externe Labore vergeben.

Doch mit der innovativen 3D Druck Technologie ist es meinen Mitarbeiter/Innen und mir nun möglich, schneller und direkter auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen.

 

Sarah Kiontke (Hörgeräteakustik-Meisterin) und Martina Stümmler (Hörgeräteakustikerin) hatten nicht nur Lust und Laune, sondern auch einen Sack voll Talent. Nach eingehenden Schulungen bauten Sie unser Labor auf und haben es für uns unentbehrlich gemacht.

Dank an dieser Stelle auch an unsere Ehemalige, Brigitte Rosenthal-Sommer, die Ihr Können nun in einer reinen Otoplastikschmiede ans Ohr bringt.

Das Interesse verschiedener Organisationen an die praktische Umsetzung 3D Drucks in einem kleinen Hörakustikerbetriebs zeigt sich u.a. in dem Besuch unseres Labores durch das LUNA-Frauennetzwerk mit Frau Olk von der Wirtschaftsförderung Lippstadt.

Ich freue mich, mit der Einrichtung des Labors noch näher am „Ohr" des Kunden zu sein.

Serviceschnelligkeit, individuelle Lösungen und spezielle Sonderwünsche sind nun möglich. Besonders die Funktion ist gesichert, da die beiden Labor"mäuse" ihr Handwerk verstehen.

Sarah Kiontke

Hörakustikmeisterin
Pädakustikerin
seit 2004 bei Symann Hörgeräte

Martina Stümmler

Hörakustikerin
seit 2011 bei Symann Hörgeräte
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie weitere Details.